Archiv des Autors: info@workpool.jobs

Stelle nach Corona

Die Corona-Krise als Chance für Jobsuche

Der Ausbruch der Corona-Pandemie hatte für viele Menschen massive Auswirkungen auf ihr Arbeitsleben. Sie wurden auf Kurzarbeit gesetzt oder haben ihren Arbeitsplatz komplett verloren. Auch für Jobsuchende stellt es sich aufgrund der unsicheren Alltagssituation als große Herausforderung dar, Arbeit zu finden. Und doch ist Corona auch eine Chance für den Arbeitsmarkt. Weiterlesen

Vielfältigkeit

Diversity Management:

Warum zukunftsfähige Unternehmen auf Vielfalt nicht verzichten können

Man kann ihn in vielen Unternehmen beinahe vor sich sehen, den Personaler der nach dem althergebrachten Schema F die Bewerber nach ‚passend‘ oder ‚unpassend‘ sortiert. Derjenige, der in die engere Wahl kommt, entspricht eben den festgefahrenen Vorstellungen davon, wie ein Mitarbeiter in diesem Unternehmen sein muss. Alter, Herkunft, Religion: In diesen Bereichen gibt es gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen noch immer wenig Vielfalt. Weiterlesen

Sport als Beruf

So machen Sie Karriere als Profisportler

Profisportler als Beruf

Aktuell zur Olympiade in Rio, während wir gebannt vor dem Fernseher sitzen, denkt der ein- oder andere vielleicht daran, wie es wäre, den Karriereweg in den Profisport zu beschreiten. Vielleicht würden Sie auch gerne Ihr talentiertes Kind frühzeitig auf diesen Weg bringen oder interessieren sich einfach nur dafür, wie es die Menschen mit der goldenen Medaille so weit gebracht haben. Daher möchten wir an dieser Stelle über die Karrieremöglichkeiten eines Profisportlers berichten. Weiterlesen

detox

Digital Detox

Entgiftung von Internet, Smartphone & Co.

Eine Frage an Sie: Wann haben Sie zum letzten Mal einen Tag lang nicht telefoniert, nicht im Internet gesurft, keine Whats-App-Nachricht geschrieben und nicht ferngesehen? Waren Sie da schon in der Schule? Gefühlt vergeht heute keine Minute, in der wir nicht mindestens ein Medium konsumieren. Selbst in der Pause liegen wir nicht mit einem Buch in der Hand in der Badewanne, sondern sitzen mit dem E-Book-Reader Hand im dunklen Zimmer, weil das Gerät ja Tageslicht nachahmen kann. Man muss keine Studien anstrengen und keine Experten Bemühen um zu verstehen, dass dieser digitale Beschuss nicht gesund für uns sein kann. Daher wird es Zeit für einen neuen Trend. Er heißt: digital Detox. Weiterlesen